Werbung

The Woman in Black 2 Angel of Death – Animierter Comic als Vorläufer

Relativity Media hat ein animiertes Comicvideo veröffentlicht, in dem erklärt wird, warum die „Frau in Schwarz“ dieses Haus heimsucht. Die Geschichte wird vom Schauspieler Jeremy Irvine erzählt:


The Woman in Black 2 Angel of Death – Animierter Comic-Vorläufer
Werbung
Inhalt:
„Als eine Gruppe Waisenkinder aus London fliehen muss, bringen die Betreuerinnen Eve (Phoebe Fox) und Jean (Helen McCrory) die Kinder an einen abgelegenen und unheimlichen Ort auf dem Land. 40 Jahre nach dem Verschwinden von Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) zieht in diesem übernatürlichen Horrorfilm eine neue Gruppe in das nun verlassene Eel Marsh House aus; ein Ort, der komischerweise sehr sicher zu sein scheint. Aber es dauert nicht lange und Eve erkennt, dass dieses Haus nicht das ist, was es zu sein scheint – denn die Kinder unter Obhut beginnen zu verschwinden. Als das sichere Haus sich als Haus des Horrors entpuppt, untersucht Eve mit der Hilfe eines gutaussehenden Piloten (Jeremy Irvine) die Ursachen hinter den Vorfällen. Und für Eve ist auch schnell klar, dass es kein Zufall ist, dass sie nun im Haus der Woman in Black wohnt.“

Okay, sie hat ihren Sohn verloren und ist jetzt traurig und wütend… Aber das kann doch nicht der Grund dafür sein, dass sie die Menschen jetzt auf diese Art und Weise heimsucht! Vielleicht sollte hier ein Exorzist oder die Geisterjäger zu Hilfe gerufen werden, um den Geist loszuwerden!

Aber wie dem auch sei, hier ist ein neues Poster:

(Klicke zum Vergrößern auf das Poster)

Kinostart: 2. Januar 2015.
:)


Comments are closed.

Tweet