Werbung

Mad Max 4 der Film

Mad Max 4 der FilmRegisseur George Miller denkt ├╝ber die Entwicklung von Mad Max 4 als Animationsfilm nach. So ein Film w├╝rde die Chancen f├╝r einen vierten Teil von Mad Max erh├Âhen. Miller hatte viele H├╝rdenl├Ąufe machen m├╝ssen, seitdem er den ersten Versuch zur Produktion von Mad Max 4 im Jahre 2003 unternommen hat: finanzielle Probleme, die Aussage von Mel Gibson, dass er seine Rolle nicht wieder spielen w├╝rde und so weiter… Eine Animation w├Ąre also die L├Âsung f├╝r Miller: ein Animationsfilm kostet in der Tat weniger in der Produktion und Miller k├Ânnte von Mel Gibson loskommen, ein ehemals toller Schauspieler, der die Hauptrolle in Mad Max hatte, sich seitdem aber in einen religi├Âsen Fanatiker ver├Ąndert hat.

Der Schauplatz von Mad Max ist eine post- apokalyptische Welt, in der ├ľl so knapp wurde, dass die Menschen bereit sind, daf├╝r zu t├Âten, und in der die Zivilisation zusammengebrochen ist, was die Herrschaft f├╝r barbarische Banden von Stra├čenpunks erm├Âglichte. Schau Dir einfach den originalen Trailer zum Film Mad Max an:

Werbung

Miller m├Âchte japanische Talente als Hilfe bei der Entwicklung f├╝r Mad Max 4 haben:

George Miller

Die Animation ist f├╝r mich eine Gelegenheit, um die Animation ein wenig zu betonen, weil sie reif f├╝r eine Anpassung oder grundlegende Ver├Ąnderung ist. Es ist bei Spielen im Kommen und ich denke, dass es bei der Animation dasselbe ist. Es wird eine Hybridanimation geben, wo es mehr in Richtung des westlichen Geschmacks geht. [Der japanische Filmemacher Akira] Kurosawa konnte eine Br├╝cke ├╝ber den Spalt zwischen japanischem Geschmack und dem Westen bauen, und wollte diese ma├čgeblichen Filme.
[…] Ich habe schon immer Animationen geliebt, insbesondere den japanischen Geschmack. Das wollte ich schon immer mal machen.
George Miller

George Miller

Ziemlich toll, dass sich Mad Max in die Manga-Dimension einf├╝gt. Eine viel bessere Perspektive als ein Mad Max 4 Film mit einem alten Mel Gibson!
:)


Comments are closed.

Tweet