Werbung

Let Me In der Film

Der Regisseur Matt Reeves, der uns einst Cloverfield gebracht hat, arbeitete Let Me In, einem kommenden Fantasy- Thriller mit Kodi Smit-McPhee, Chloe Moretz und Richard Jenkins. Eigentlich ist der Film ein Remake von So finster die Nacht (schwedischer Originaltitel: LÄt den rÀtte komma in, englischer Titel: Let the Right One In), basierend auf dem gleichnamigen Roman von John Ajvide Lindqvist. Matt Reeves Film Let Me In kommt am 1. Oktober 2010 in die Kinos.

Hier ist ein erstes offizielles Poster zum Film Let Me In:
(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf das Poster)
Inhalt:
„Ein gehĂ€nselter Junge freundet sich mit einem jungen, weiblichen Vampir an, die mit ihrem BeschĂŒtzer im Verborgenen lebt.“

Der Regisseur Matt Reeves redet hier ĂŒber seine Fassung vom Roman von John Ajvide Lindqvist:

„Es ist eine ziemliche Amerikanisierung der Geschichte, die John Ajvide Lindqvist erzĂ€hlt. Der Film hat mich berĂŒhrt. Und ich habe auch sein Buch gelesen, was mich auch sehr bewegt hat. Einige Stellen haben mich sehr stark an meine eigene Kindheit erinnert. Es geht so viel um die Zeit des Erwachsenwerdens, um das GefĂŒhl, ein Kind zu sein und gehĂ€nselt zu werden, und um grĂ¶ĂŸer werdende Probleme. Das ist so eine schöne Entwicklungsgeschichte, wobei es auch eine Genre- Geschichte ist. Eines der Dinge, die ich wirklich machen wollte, war meinen eigenen Weg in die Geschichte zu finden, wobei ich immer wieder zu dem tollen Film und der guten Geschichte zurĂŒckgekommen bin, die sie geschaffen haben. Und so folgt die Geschichte in vielerlei Hinsicht dem Ablauf. Ich wollte die Zuschauer noch mehr in die Geschichte aus den Augen des Jungen hineinziehen und seine Kindheit als lebhaft verstehen lassen, wie es auch im Buch der Fall ist.“

Regisseur Matt Reeves


Kodi Smit-McPhee und Chloe Moretz sind zwei aufsteigende BerĂŒhmtheiten in Hollywood. Beide sind verdammt talentiert und ich kann es kaum erwarten, ihre Leistung im Film Let Me In zu bewundern. Und mit Matt Reeves als Regisseur des Projekts bin ich ziemlich zuversichtlich, dass sich das Warten lohnen wird!
:)


1 Kommentar - “Let Me In der Film”

  1. Philipp

    wow, das original war wirklich echt klasse, kann den neuen film jetz schon kaum erwarten :) und mit der Besetzung wird es hoffentlich ein voller Erfolg