Werbung

I Spit On Your Grave Trailer

I Spit On Your Grave ist ein kommender Horrorthriller unter Regie von Steven R. Monroe. Eigentlich ist der Film ein Remake des umstrittenen, gleichnamigen Films von 1978. Der neue I Spit On Your Grave Film ist mit Sarah Butler, Rodney Eastman, Jeff Branson, Daniel Franzese, Chad Lindberg und Andrew Howard.

I Spit On Your Grave Trailer

Hier ist der Trailer zum Film I Spit On Your Grave:


I SPIT ON YOUR GRAVE

Es gibt so schreckliche Verbrechen,
dass die einzige Gerechtigkeit RACHE ist!

Werbung

Inhalt:
„Die aufstrebende Schriftstellerin Jennifer Hills nimmt eine Pause vom Stadtleben in einer gemĂŒtlichen HĂŒtte im Wald, um mit ihrem neuen Buch anzufangen. Aber Jennifers Anwesenheit in der Kleinstadt ruft ein paar Bewohner ohne Moral auf den Plan, dem StadtmĂ€dchen nachts eine Lektion zu erteilen.
Sie brechen in ihre HĂŒtte ein, um sie zu erschrecken. Was jedoch als Akt der DemĂŒtigung und EinschĂŒchterung anfing, aufert schnell und unkontrolliert zu einer Nacht von körperlichem Missbrauch und Körperverletzung aus. Aber bevor sie sie töten können, opfert Jennifer ihren gebrochenen und misshandelten Körper einem tobenden Fluss, der sie hinweg spĂŒlt.
Mit der Zeit hören die MĂ€nner langsam auf, nach ihrem Körper zu suchen und gehen wieder zum normalen Alltag zurĂŒck. Aber das wird nicht passieren. Trotz aller UmstĂ€nde hat Jennifer Hills ihr Martyrium ĂŒberlebt. Jetzt ist Jennifer von Rache besessen, will den Spieß umdrehen und diese Tiere mit den schrecklichen Dingen zu konfrontieren, die sie ihr angetan haben… nur viel, viel schlimmer.“

Arme Jennifer! Ich verstehe völlig, dass sie sich an diesem Abschaum rÀchen will!
:/


1 Kommentar - “I Spit On Your Grave Trailer”

  1. Alexander

    „I Spit On Your Grave“ hat gegenĂŒber den herkömmlichen Horrorfilmen, wie „Saw“ etc., einen erschreckend hohen (u.U. traumatisierenden) Realismusfaktor. Das einzige was in diesem Film unrealistisch ist, ist der Fakt, dass eine so zierliche Frau wohl kaum in der Lage wĂ€re, einen so großen, krĂ€ftigen und bewusstlosen Mann auf die Badewanne zu legen oder aufzuhĂ€ngen. Bedauerlicherweise ist der Rest sehr realistisch. Wenn so eine Vergewaltigung, wie sie in dieser Welt durchaus tĂ€glich vorkommt, in den Nachrichten gezeigt wird, zappen wir sofort weg. Aber in so einem Horrorstreifen schauen wir uns doch gerne alles in „Full HD“ an und bedauern noch, dass es diesen Film leider nicht in 3D gibt. Was ist denn wirklich das perverse an diesem Film, das was gezeigt wird oder unser Verhalten zu dem gezeigten?
    Wenn nun der nĂ€chste AttentĂ€ter oder AmoklĂ€ufer eine emanzipierte und durch diesen Film inspirierte Frau ist, bliebe mir nur noch zu sagen: „I spit on your grave, because you have not wanted it differently.“

Tweet