Werbung

I Frankentsein der Film

Mit Hilfe von Lakeshore Entertainment entwickelt der Regisseur Patrick Tatopoulos (der auch Underworld 3 machte) den Film ‚I, Frankenstein‘, der auf dem gleichnamigen Graphic- Novel von Kevin Grevioux basiert, der ebenfalls am Drehbuch mitarbeiten wird. Es ist ein d├╝sterer Fantasy- Thriller, bei dem Frankenstein verschiedenen anderen legend├Ąren Kreaturen, wie Werw├Âlfen, gegen├╝ber steht. Die Produktion soll im Juli 2010 beginnen, wir k├Ânnen also damit rechnen, dass der Kinostart von I Frankenstein irgendwann 2011 sein wird.

Hier ist ein ersten Konzept zu I Frankenstein:
(Klicke zum Vergr├Â├čern auf das Bild)
Inhalt:
„I, FRANKENSTEIN ist ein zeitgen├Âssischer Fantasy- Thriller, in dem das Original- Monster Victor Frankenstein zwischen der menschlichen Rasse und einer Heerschar an ├╝bernat├╝rlichen Kreaturen steht, die die Welt ├╝berrennen wollen.“

Kevin Grevioux hat ├╝ber die Monsteer geredet, die wir vielleicht sehen werden:

„Wei├čt Du, viele Vampire, Werw├Âlfe, Dracula, Zombies, Geister und Goblins. Dessen ungeachtet wird der Film total ernst werden. Er nimmt sich selbst ernst, aber auch nicht zu ernst und das wird toll werden. Das ist im Prinzip eines der Dinge, auf die Horrorfreunde, wie ich auch, lange Zeit gewartet haben.“

Drehbuchauto Kevin Grevioux


F├╝r mich klingt das nach einem Abklatsch von Hellboy… Aber ich denke, dass sie den Film viel d├╝sterer gestalten wollen. Und wenn der Regisseur Tatopoulos es schafft, dieselben Spezialeffekte wie in Underworld 3 in den Film I Frankenstein zu bringen, dann wird es wirklich ein sehenswerter Film!
;-)


Comments are closed.