Werbung

Hyperion Film

Hyperion FilmWarner Bros plant eine Filmadaptation zu Dan Simmons Die Hyperion-GesĂ€nge. Es ist noch nicht klar, ĂŒber wie viele Filme sich diese Filmadaptation zu Hyperion erstecken wird. Aber der erste Film wird vermutlich Hyperion und Der Sturz von Hyperion umfassen, also die ersten beiden Romane der Reihe (die insgesamt aus 4 BĂŒchern besteht). Regie bei diesem Film soll Scott Derrickson (der uns auch das letzte Remake von Der Tag, an dem die Erde stillstand brauchte) nach einem Drehbuch von Trevor Sands fĂŒhren. Die Besetzung wurde noch nicht bekannt gegeben. IMDb listet den deutschen Kinostart des Films Hyperion momentan fĂŒr das Jahr 2013.

Inhalt:
„Ein Weltraumkrieg braut sich ĂŒber dem Planeten zusammen, wo Artefakte zum Zeitreisen von einem grausamen, mit Metalldornen bewĂ€hrten Monster namens Shrike beschĂŒtzt werden.“

Hyperion ist eine komplexe (aber großartige) Science-Fiction Reihe mit vielen verschiedenen Charakteren, die alle eigene Geschichten zu erzĂ€hlen haben. Ich bin also ein wenig enttĂ€uscht, dass sie die ersten beiden Romane zu einem Film zusammenschustern wollen: Das heißt nĂ€mlich, dass viel vernachlĂ€ssigt wird. Dennoch bin ich verdammt froh, von dieser Filmadaption zu Hyperion zu hören: Das war schon lange ĂŒberfĂ€llig!

Bevor Scott Derrickson als Regisseur fĂŒr den Film Hyperion bekanntgegeben wurde, da hat Dan Simmons ihn schon auf seinem offiziellen Blog gelobt:

„Es gibt einen Regisseur, der wunderbar fĂŒr ‚Hyperion: Der Film‘ geeignet ist. Ich habe nicht die Freiheit, bereits seinen Namen zu nennen, aber dieser Regisseur kennt die Die Hyperion-GesĂ€nge Romane sehr, sehr gut und hat ein gutes GespĂŒr fĂŒr das Kinopotential von literarischer SF.“

Dan Simmons,
Autor von Die Hyperion-GesÀnge


Nun, wenn Dan Simmons damit einverstanden ist, dann muss man sich keine Sorgen machen, denke ich! Hoffen wir, dass Scott Derrickson uns nicht hÀngen lassen und einen tollen Hyperion Film abliefern wird!
:)


7 Kommentare - “Hyperion Film”

  1. nasenbold

    Hyperion ist fĂŒr mich praktisch der Herr der Ringe der Science Fiction.
    Geniale BĂŒcher! Zugegeben etwas sehr komplex und vielschichtig…

  2. ANDI

    Ich halte den Film, trotz aller heutiger Tricktechnik, fĂŒr unverfilmbar. Das ist so vielschichtig und hat so viele Nuancen, dass es den ein Regisseur nur verbrennen kann. Trotzdem bin ich gespannt wie ein Flitzebogen. Allerdings ist der „Tag an dem DieErde still stand…“ ein sauschlechter Film und dabei gab es doch ne gute Vorlage in Filmform sogar.

  3. hyperion_x

    Hyperion ist der beste Buchzyklus im Sci/Fi-Horror-Bereich der je geschrieben wurde! Hat mein Leseverhalten fĂŒr immer verĂ€ndert!

    Auf den Film bin ich sehr gespannt! Hoffentlich wird was draus!

  4. sandy

    Der Hyperionzyklus ist das faszinierendste was ich je gelesen habe und ich habe schon sehr viel gelesen. (so gut wie alle Genres)
    Ich bin Simmons sehr dankbar das er in meiner Fantasie eine so wundervolle komplexe und phantastische Welt geschaffen hat.
    Auf den Film freue ich mich sehr, den BĂŒchern werden sie wohl nicht gerecht werden können, so einen Anspruch sollte man auch gar nicht haben. Aber schön das so das Hyperion Universum noch bekannter wird.

  5. Rod

    Das literarischte SF-Werk als Film; kann genial werden, wenn die manigfaltigen Bilder von Simmons Buch von einem Könner umgesetzt werde. Alleine Hyperion wird auf 2 Teile kommen mĂŒssen, damit die komplexe Geschichte nicht verunstaltet wird. Hyperion und der Sturz von Hyperion sind das BESTE, was die SF in den letzten 25 Jahren hervorgebracht hat. Ich drĂŒcke die Daumen fĂŒr eine gelungene Umsetzung, die selbst Avatar in den Schatten rĂŒcken könnte/sollte/wird// [KWATZ!]

  6. Phil

    Also ich sehe der ganzen Sache ja mit ziehmlichen Unbehagen entgegen. Wie will man so eine phantasievolle komplex-erschaffene Welt mit den ganzen Einzelheiten und Feinheiten in einem Film umsetzten. Hoffen wir mal, dass wenigstens ein bisschen was dabei rumkommt. Und deine Meinung Rod, dass der Film selbst Avatar in den Schatten stellen wird, kann ich nicht so ganz teilen. Ich denke nĂ€mlich nicht, dass Scott Derrickson ein solches Budget zur VerfĂŒgung haben wird. Aber lassen wir uns ĂŒberaschen.

  7. wal

    ein Wunsch wird wahr ! Mit dem richtigen Drehbuch kann es was werden….