Werbung

Kill The Messenger

Kill The Messenger Soundtrack

Hier ist die offizielle Titelliste der Filmmusik bzw. des Soundtracks zu Kill The Messenger, das kommende Drama unter Regie von Michael Cuesta sowie mit Jeremy Renner:

Kill The Messenger Original Motion Picture Soundtrack
Musik von Nathan Johnson.

1. The War On Drugs (2:54)
2. Poking the Nest (1:40)
3. Gathering String (3:13)
4. Supply & Demand (4:53)
5. Inmate Potentate (1:23)
6. The Belly of the Beast (5:07)
7. Fair Warning (2:04)
8. The Calm Before the Storm (2:16)
9. Dark Alliance (6:46)
10. Intruders (4:11)
11. Off the Record (4:29)
12. Shockwave (3:28)
13. A Story Too True To Tell (2:30)
14. Epilogue (3:01)

Kill The Messenger Lied - Kill The Messenger Musik - Kill The Messenger Soundtrack - Kill The Messenger Filmmusik

Inhaltszusammenfassung:
Ein Reporter (Jeremy Renner) wird zum Ziel einer bösartigen Schmierenkampagne, die ihn an den Rand des Selbstmords treibt, nachdem er die Rolle der CIA bei der Bewaffnung von Rebellen in Nicaragua und beim Import von Kokain nach Kalifornien aufgedeckt hat. Nach der wahren Geschichte des Journalisten Gary Webb.

Der Soundtrack zum Film Kill The Messenger ist seit 7. Oktober 2014 erhÀltlich.
:)

Kill The Messenger Film Clip

Dank Yahoo Movies ist hier ein erster Vorschauclip zu Kill the Messenger, das kommende Drama mit Jeremy Renner (der auch die Rolle des Hawkeye in The Avengers 2 spielt):


Kill The Messenger – Wie viele CIA-Quellen hast Du?
Inhalt:
„Ein Reporter (Jeremy Renner) wird zum Ziel einer bösartigen Schmierenkampagne, die ihn an den Rand des Selbstmords treibt, nachdem er die Rolle der CIA bei der Bewaffnung von Rebellen in Nicaragua und beim Import von Kokain nach Kalifornien aufgedeckt hat. Nach der wahren Geschichte des Journalisten Gary Webb.“

Der Film ist unter Regie von Michael Cuest nach der wahren Geschichte des Investigativreporters Gary Webb.

Deutscher Kinostart: 12. MĂ€rz 2015.
:)

Kill The Messenger Film Trailer

Wir haben den ersten offiziellen Trailer zu Kill The Messenger, das kommende Drama unter Regie von Michael Cuesta sowie mit Jeremy Renner:


KILL THE MESSENGER
Inhalt:
„Ein Reporter wird zum Ziel einer bösartigen Schmierenkampagne, die ihn an den Rand des Selbstmords treibt, nachdem er die Rolle der CIA bei der Bewaffnung von Rebellen in Nicaragua und beim Import von Kokain nach Kalifornien aufgedeckt hat. Nach der wahren Geschichte des Journalisten Gary Webb.“

Es gibt auch ein neues Poster:

(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf das Poster)


KILL THE MESSENGER

Kannst Du ein Staatsgeheimnis hĂŒten?

Nach einer wahren Geschichte.

Was hÀltst Du von den modernen Whistleblowern unserer Zeit, die Regierungsgeheimnisse veröffentlichen? Helden oder VerrÀter? Teile Deine Gedanken mit uns!

Der Kinostart von Kill the Messenger ist am 10. Oktober 2014.
:)

Kill The Messenger

Kill The Messenger der FilmKill The Messenger
Genre: Drama/Thriller
Regie: Michael Cuesta
Besetzung: Jeremy Renner, Michael Sheen, Mary Elizabeth Winstead, Ray Liotta, Rosemarie DeWitt, Paz Vega, Michael K. Williams, Andy Garcia, Tim Blake Nelson, Oliver Platt, Richard Schiff
Kinostart: 2014

Kill the Messenger mit Jeremy Renner

Ein erster offizielle Blick auf den Schauspieler Jeremy Renner in Kill the Messenger, das kommende Drama unter Regie von Michael Cuesta:

(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf ein Bild)

Inhalt:
„Ein Reporter wird zum Ziel einer bösartigen Schmierkampagne, die ihn an den Rand des Selbstmords treibt, nachdem er die Rolle der CIA bei der Bewaffnung von Rebellen in Nicaragua und beim Import von Kokain nach Kalifornien aufgedeckt hat. Nach der wahren Geschichte des Journalisten Gary Webb.“

Neben Jeremy Renner zÀhlen zur Besetzung noch Michael Sheen, Mary Elizabeth Winstead, Ray Liotta, Rosemarie DeWitt, Paz Vega, Michael K. Williams, Andy Garcia, Tim Blake Nelson, Oliver Platt und Richard Schiff.

Es gibt auch ein Teaser-Poster:

(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf das Poster)


KILL THE MESSENGER

Findest Du, dass Jeremy Renner mit einem BĂ€rtchen gut aussieht?

Der offizielle deutsche Kinostart ist noch nicht bekannt, sollte aber 2014 sein.
:)