Werbung

I Origins

I Origins Film Clip – Warum arbeitest Du so hart an einem Gegenbeweis f√ľr Gott?

Ich habe gerade diesen neuen Clip zu I Origins, das kommende Fantasy-Drama mit Michael Pitt und Brit Marling, entdeckt:


I Origins – Warum arbeitest Du so hart an einem Gegenbeweis f√ľr Gott?
Inhalt:
„Ein Molekularbiologe und seine Laboratorpartnerin findenen einen Beweis, der die uns bekannte Gesellschaft in ihren Grundfesten ersch√ľttern k√∂nnte.“

Glaubst Du an Gott? Und an den Weihnachtsmann? Und an die Zahnfee? Vielleicht lebst Du dann ja in einem Märchen!

Wie gut, dass ich Atheist bin! Aber bitte verrate das nicht meiner Gro√ümutter, die sonst wohl einen Exorzisten holen w√ľrde… oder schlimmer noch, sie w√ľrde mich enterben!

Der Film ist geschrieben und unter Regie von Mike Cahill.

Deutscher Kinostart: 25. September 2014.
:)

I Origins – 2 Clips

Du kannst Dir hier zwei Vorschauclips zu I Origins, das kommende Fantasydrama geschrieben und unter Regie von Mike Cahill sowie mit Michael Pitt und Brit Marling, ansehen:


I Origins – Vielleicht ist das Auge wirklich eine Art Fenster zur Seele.


I Origins – Verr√ľckte Menschen
Inhalt:
„Ein Molekularbiologe und seine Laboratorpartnerin findenen einen Beweis, der die uns bekannte Gesellschaft in ihren Grundfesten ersch√ľttern k√∂nnte.“

Kommt der der asiatische Typ aus dem zweiten Clip bekannt vor? Keine Angst, Du kennst ihn nicht aus einem fr√ľheren Leben. Das ist der Schauspieler Steven Yeun, den Du vermutlich aus der brillanten Zombie-Fernsehserie The Walking Dead kennst: Er spielt dort die Rolle des Glenn Rhee!

Deutscher Kinostart: 25. September 2014.
:)

I Origins

I Origins der FilmI Origins
Genre: Drama/Fantasy/Science-Fiction
Regie: Mike Cahill
Besetzung: Michael Pitt, Brit Marling
Kinostart: 28. Juli 2014

I Origins Soundtrack

Wir haben die offizielle Titelliste der Filmmusik bzw. des Soundtracks zu I Origins, das kommende Fantasydrama geschrieben und unter Regie von Mike Cahill:

I Origins Original Motion Picture Soundtrack
Verschiedene K√ľnstler.

1. Message to My Future Self
2. Dust It Off ‚Äď The Do
3. Lucky Elevens
4. Turning Over Rocks
5. Driverless Car ‚Äď Fall On Your Sword
6. Invisible Door
7. The Test
8. Karen & Ian
9. India
10. Closure
11. Boise
12. Discoveries
13. Salomina
14. Motion Picture Soundtrack ‚Äď Radiohead
15. White Peacock
16. No Time Like the Present
17. Waltz in G Minor ‚Äď Phaedeon Papadopoulus
I Origins Lied - I Origins Musik - I Origins Soundtrack - I Origins Filmmusik

Inhaltszusammenfassung:
Ian Gray, ein Doktorand auf dem Gebiet der Molekularbiologie mit dem Schwerpunkt einer besonderen Augenentwicklung, verl√§sst sein Labor f√ľr eine Party und hat dort eine intensive wie kurze Begegnung mit einem geheimnisvoll maskiertem Model, das kurz darauf in der Dunkelheit der Nacht verschwindet. Anhand von nur einem Foto von ihren faszinierenden und einzigartigen Augen kann er sie ausfindig machen und beide verlieben sich. Ihre absolut unterschiedlichen Lebensansichten verst√§rken ihre Bindung zus√§tzlich und beide schw√∂ren sich die ewige Treue. Jahre sp√§ter machen Ian und seine Kollegin Karen eine erstaunliche Entdeckung mit schwerwiegenden Folgen. Er muss sein Lebenswerk und seine Familie aufs Spiel setzen, um die Welt zu bereisen und die Wahrheit sowie Bedeutung seiner Entdeckung zu finden.

Der Soundtrack zum Film I Origins erscheint am 15. Juli 2014 durch Milan Records.
:)

Trailer und Poster zu I Origins

Hier ist der offizielle Trailer zu I Origins, das kommende Fantasydrama geschrieben und unter Regie von Mike Cahill (der zuvor das Sci-Fi Drama „Another Earth“ aus dem Jahr 2011 geleitet hat):


I ORIGINS
Inhalt:
„Ian Gray, ein Doktorand auf dem Gebiet der Molekularbiologie mit dem Schwerpunkt einer besonderen Augenentwicklung, verl√§sst sein Labor f√ľr eine Party und hat dort eine intensive wie kurze Begegnung mit einem geheimnisvoll maskiertem Model, das kurz darauf in der Dunkelheit der Nacht verschwindet. Anhand von nur einem Foto von ihren faszinierenden und einzigartigen Augen kann er sie ausfindig machen und beide verlieben sich. Ihre absolut unterschiedlichen Lebensansichten verst√§rken ihre Bindung zus√§tzlich und beide schw√∂ren sich die ewige Treue. Jahre sp√§ter machen Ian und seine Kollegin Karen eine erstaunliche Entdeckung mit schwerwiegenden Folgen. Er muss sein Lebenswerk und seine Familie aufs Spiel setzen, um die Welt zu bereisen und die Wahrheit sowie Bedeutung seiner Entdeckung zu finden.“

Im Prinzip versucht die Geschichte also die L√ľcke zwischen Wissenschaft und Wiedergeburt zu schlie√üen… Das ist vielleicht ganz unterhaltsam, aber davon abgesehen ist die Theorie der Wiedergeburt absoluter Unsinn…

Aber wie dem auch sei, hier ist das Poster zum Film:

(Klicke zum Vergrößern auf das Poster)

Der Kinostart von I Origins ist am 18. Juli 2014.
:)