Werbung

Final Orbit

Final Orbit Film

Der Regisseur John Moore (der auch schon an Max Payne gearbeitet hat) wurde f├╝r die Filmadaptation zu Final Orbit, ein noch unver├Âffentlichter Graphic Novel der Platinum Studios Comics, angeheuert. Scott Mitchell Rosenberg, Vorstand und CEO der Platinum Studios, und Gale Anne Hurd (wir d├╝rfen ihr f├╝r die Terminator Reihe, Aliens und Der unglaubliche Hulk danken) produzieren den Film. Deutscher Kinostart von The Final Orbit ist f├╝r 2011 geplant.

Hier ist eine Skizze aus dem Final Orbit Graphic Novel:
(Klicke zum Vergr├Â├čern auf das Bild)
Offizielle Inhaltsangabe:
„Final Orbit erz├Ąhlt die Geschichte von Lotteriegewinnern, die Urlaub auf der International Space Station machen, der aber zum Alptraum wird, als die Raumstation besch├Ądigt wird und die Touristen alleine in einem kaputten Modul gefangen sind und ihnen keine Astronauten helfen k├Ânnen.“

Alptraum ist genau das richtige Wort f├╝r so eine Situation! Ich w├╝rde sieben Tode sterben, wenn ich an Stelle dieser ungl├╝ckseligen Weltraumtouristen w├Ąre!

Hier sind ein paar Worte von Gale Anne Hurd, Chefin von Valhalla Motion Pictures, zu Final Orbit:

„Final Orbit hat all die klassischen Katz-und-Maus und Am-Rand-des-Stuh-sitzens Elemente f├╝r einen fantastischen Thiller, bei dem man sich in den Sitz krallen m├Âchte. Das Entwickeln des Films neben dem Comicbuch erlaubt einfallsreiche Ideen f├╝r die Fremdbest├Ąubung, von der beide Seiten einen Nutzen haben.“

Produzentin Gale Anne Hurd


Der Film wird aber eindeutig erkl├Ąren m├╝ssen, warum Leute ohne vorheriges Training ins All fliegen d├╝rfen… Ich h├Ątte ja gedacht, dass ein Training die Voraussetzung f├╝r eine Reise ins Weltall ist.
Aber naja, bald werden wir vermutlich mehr Einzelheiten zum Film The Final Orbit bekommen!
:)

Final Orbit

Final Orbit der FilmFinal Orbit
Genre: Science-Fiction
Regie: John Moore
Besetzung:
Kinostart: 2011