Werbung

Creed of Violence

Creed of Violence Film

Creed of Violence FilmIm Oktober 2008 hatte Universal bereits die Filmrechte an Creed of Violence, ein Western-Roman von Boston Teran, gekauft. Universal hat die Rechte sogar noch vor Ver√∂ffentlichung des Romans gekauft, das Studio vermutet hinter der Geschichte von Creed of Violence also einen Erfolg. Die Geschichte spielt im Jahre 1910 und handelt von einem Vater und dessen Sohn, die sich entfremdet haben und einem Schmugglerring, der Waffen nach Mexiko bringt, das Handwerk legen wollen. Der fr√ľhere Schauspieler und nun Regisseur Todd Field ist mit dem Drebuch betreut worden und wird vermutlich auch den Film leiten. IMDb listet den Kinostart des Films f√ľr 2012.

Creed of Violence Trailer

Inhalt:
„Creed of Violence erz√§hlt die mexikanische Revolution von 1910 aus der Sicht eines ungleichen Duos: Rawbone, ein hartgesottener Gelegenheits-Auftragsm√∂rder, und John Lourdes, Beamter in einer Untersuchungsbeh√∂rde. Die zwei treffen aufeinander, als Rawbone beim Schmugglen von Munition aus Texas nach Mexiko erwischt wird und Rawbones Anwalt ein Gesch√§ft vorschl√§gt: Straffreiheit im Gegenzug f√ľr Rawbones kriminelles Wissen. Die Verhandlungen geraten ins Stocken, als Lourdes Rawbone in den mexikanischen Untergrund begleiten soll. Die √ľberraschende Wendung: Lourdes, den au√üer sich selbst kein anderer kennt, ist Rawbones Sohn. Als die beiden M√§nner sich in die Welt der Schmuggler, Ganoven und professionellen Auftragsm√∂rder begeben, muss Lourdes die Angst gegen√ľber seinem Vater unterdr√ľcken und sich ganz auf das √úberleben konzentrieren.“

Im Hinblick auf die Inhaltszusammenfassung könnte der Film Creed of Violence ein epischer Western werden. Aber sie brauchen die richtigen Schauspieler. Wer könnte Deiner Meinung nach Vater und Sohn im Film Creed of Violence spielen?

Aber wie dem auch sei, wir halten Dich hier mit mehr Details zum Film Creed of Violence auf dem Laufenden.
:)

Creed of Violence

Creed of Violence der FilmCreed of Violence
Genre: Action/Drama
Regie: Todd Field
Besetzung:
Kinostart: 2012