Werbung

Centurion der Film

Regiseur Neil Marshall muss besessen sein, Großbritannien und gefĂ€hrliche Völker zu mischen. TatsĂ€chlich hat der Regiseur von Doomsday wieder mal einen Film gemacht, der dort drĂŒben spielt, und natĂŒrlich ist ein wildes Volk mit von der Partie. Der Film namens Centurion, spielt in Britannien 117 n. Chr. und handelt von einer Gruppe römischer Soldaten, die zum Ausrotten der Pict, ein örtlicher, aufsĂ€ssiger Stamm, bestimmt sind.

Centurion ist unter Regie von Neil Marshall, basierend auf seinem eigenen Skript. Im Film spielen Michael Fassbender, Dominic West und Olga Kurylenko mit. Ende 2009 sollte er veröffentlicht werden.

Hier unten ein erstes Bild von Olga Kurylenko als Etain, eine wild aussehende Kriegerin der Pict, im Film Centurion:

(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf das Bild)
Olga Kurylenko - Centurion der Film

Olga Kurylenko ĂŒber ihre Rolle in Centurion:

Olga Kurylenko

„Etain ist ziemlich wild. Weil ihr ein Sinn fehlt – sie kann nicht sprechen – sind alle anderen umso mehr entwickelt. Sie sieht und hört sehr gut: sie ist ein Tier!“

Olga Kurylenko

Werbung

Inhalt:
„Der britisch- getrimmte Schwerter und Sandalen Thriller, wĂ€hrend der römischen Invasion von Britannien 117 n. Chr., erzĂ€hlt die Geschichte von Quintus Dias, einziger Überlebender eines Angriffs der Pict auf ein römisches Kastell, der nach Norden mit General Virilus legendĂ€rer neunten Legion marschiert, welche die Pict von der Erde ausrotten und deren AnfĂŒhrer Gorlacon töten soll.“ (Quelle: Coming Soon)

Das könnte ein spannender Film sein, wenn er gut gemacht wurde. Lasst uns hoffen, dass Neil Marshall wirklich den historischen Schauplatz ausnutzen wird und sich etwas mehr auf den Plot konzentriert als in Doomsday. Ich meine, eine römische Legion, die gegen Wilde kÀmpft, sollte nicht zu einem blutigen Gemetzel verkommen (dennoch brauchen wir das) und ich hoffe, dass er sich Zeit nimmt, ein paar historische Fakten einzuarbeiten.

Egal, der Film Centurion sollte gut werden!
:)


Comments are closed.

Tweet