Werbung

Beastly der Film

Beastly ist ein kommenden romantischer Fantasy- Film unter Regie von Daniel Barnz und mit Alex Pettyfer, Vanessa Hudgens und Mary-Kate Olsen. Er soll am 20. Juli 2010 in die Kinos kommen.

Hier unten kannst Du einen ersten Blick auf den Film Beastly werfen:

(Klicke zum VergrĂ¶ĂŸern auf ein Bild)

Werbung
Inhalt:
„Kyle Kingson (Alex Pettyfer) hat einfach alles – Aussehn, Intelligenz, Gesundheit und Perspektive – und einen Hauch kranke Grausamkeit. Er neigt dazu, die ‚auffallend hĂ€sslichen‘ Klassenkameraden zu hĂ€nseln und fertig zu machen, wobei er es darauf abgesehen hat, den Klassen- Grufti Kendra Hilferty (Mary Kate Olsen) auf das extravagante Umweltfest der Schule einzuladen. Kendra nimmt die Einladung an und Kyle, wie er eben ist, lĂ€sst sie in einer ziemlich wilden Aufmachung sitzen. Sie rĂ€cht sich an ihm durch einem Fluch, der ihn in all das verwandelt, was er verachtet. Wegen seines schrecklichen und uninteressanten Aussehens konfrontiert er wĂŒtend Kendra damit und lernt, dass die einzige Möglichkeit, den Fluch zu verlieren, ist es, jemanden zu finden, der ihn so liebt wie er ist – was er fĂŒr unmöglich hĂ€lt.

Kyles gefĂŒhlskalter Vater (Peter Krause) schreck von dessen Aussehen zurĂŒck und verbannt ihn nach Brooklyn zu einer sympathischen HaushĂ€lterin (Lisa Gay Hamilton) und zu einem blinden Tutoren (Neil Patrick Harris). Als Kyle darĂŒber nachdenkt, wie er den Fluch wieder los wird und sein altes Leben zurĂŒck bekommt, trifft er auf einen DrogenabhĂ€ngigen, der gerade einen Dealer umbringen will. Kyle erkennt die Gelegenheit und verspricht dem SĂŒchtigen Freiheit und Sicherheit fĂŒr dessen Tochter Linda Taylor (Vanessa Hudgens), falls sie damit einverstanden ist, in Kyles Zuhause in Brooklyn zu wohnen. Daraufhin beginnt Kyles Reise zur Entdeckung wahrer Lieber in dieser besonders modernen NacherzĂ€hlung der klassischen Geschichte ‚Die Schöne und das Biest‘.“

Meine Tochter ist ein Fan von Mary Kate Olsen, also glaube ichm dass ich viel ĂŒber diesen Teenie- Film hören werde, wenn er in die Kinos kommt. Aber ich finde, dass die Grundlage des Films Beastly gar nicht mal so schlecht klingt und zudem mag ich das Make- Up vom Biest.
:)


Comments are closed.

Tweet