Werbung

20000 Leagues Under The Sea Film

20,000 Leagues Under The Sea FilmDer Regisseur David Fincher soll fĂŒr Disney ein Remake zu 20.000 Meilen unter dem Meer leiten. Und scheinbar wird er Motion-Cap und CGI, wahrscheinlich auch gemischt mit Live-Action, verwenden. Das hier sagte er ĂŒber den Film 20000 Leagues Under The Sea:

20,000 Leagues under the sea Trailer

„Ich wĂŒrde lieber etwas in Richtung Avatar statt Tim und Struppi machen wollen. Ich mag die Idee von etwas, das ein bisschen komplizierter ist. (schmunzelt) Ich liebe die Idee eines ‚Cartoons‘, aber ich wĂŒrde wollen, dass er irgendwie sehr, sehr doof ist. Und tatsĂ€chlich wird 20,000 Leagues Under the Sea vermutlich zu 70% CG. […] Ich liebe Motion-Capture und finde, dass sie noch in den Kinderschuhen stecke und es vielleicht gar keinen Unterschied zwischen Motion-Capture und Schauspielerei gibt. Weil Motion-Capture selbst Schauspielerei erfassen kann.“

Regisseur David Fincher


FĂŒr diejenigen, die mit dem Titel 20000 Leagues Under The Sea (deutscher Titel: 20000 Meilen unter dem Meer) wenig anfangen können – das ist ein klassischer Science-Fiction Roman vom französischen Autor Jules Verne, der 1870 erschien. Er erzĂ€hlt die Geschichte von KapitĂ€n Nemo und seinem Unterseeboot Nautilus aus der Perspektive von Professor Pierre Aronnax. Es gab schon viele Verfilmungen von Jules Vernes Roman, aber die Tiefsee ist heute nicht so geheimnisvoll wie frĂŒher: Dank U-Booten haben wir schon das Meiste davon gesehen.

Nun, hoffen wir, dass David Finchers Version von 20000 Leagues Under The Sea der Geschichte neues Leben einhauchen wird.

Aber wie dem auch sei, wir halten Dich hier mit mehr Details zum Film 20000 Leagues Under The Sea auf dem Laufenden.
:)


Comments are closed.